• Griechenland

    Geopark von Agios Nikolaos

    Heute habe ich den Geopark of Agios Nikolaos besucht. Versteinerte Bäume wollte ich immer schon sehen und da es nur 66 km von meinem Ort entfernt war, entschied ich mich für eine Tour. Nicht weit davon entfernt habe ich mir einen Stellplatz für die Nacht gesucht, denn im Geopark selbst darf man nicht campen, das wird wohl auch kontrolliert. Somit hatte ich am Morgen „nur“ noch eine halbe Stunde zu fahren. 30 Minuten, die es in sich hatten. Berg- und Talfahrten bin ich aus Griechenland mittlerweile gewöhnt und es ist Alltag. Diesen engen Straßen in den Dörfern rauben mir jedoch weiterhin jeden Nerv. So auch heute wieder geschehen. Eine 2,20…

  • Griechenland

    Monemvasia

    Endlich wieder Meer!! Ehrlich gesagt konnte ich es kaum erwarten Mystra zu verlassen, um wieder ans Meer zu fahren. Es waren nur ca. 85 km und etwas über eine Stunde und ich konnte mir diesen Wunsch erfüllen! Ich fand einen…

  • Griechenland

    Sparta

    Von Sparta hört man sehr unterschiedliche Meinungen, die einen sagen man muss da unbedingt hin und die anderen meinen, das kann man sich sparen. Da es bei mir fast auf dem Weg war, entschied ich mich für einen Besuch. Bis…

  • Griechenland

    Wanderung zur Franchthi Höhle

    Die Höhle war kein Ziel, dass ich in Griechenland angesteuert habe, sondern die mir irgendwie bei Google Maps in die Augen fiel. Da ich ca. 4 km von der Höhle entfernt mit dem Camper stand und es einen schönen Weg…

  • Griechenland

    Mykene und Nafplio

    Ganz früh morgens ging es bereits nach Mykene, also quasi nach dem Aufstehen. Es war Samstag und eigentlich kein guter Tag für Mykene, da es sich hier um eines der meistbesuchten archäologischen Stätten in Griechenland handelt. An diesem Tag hatte…

  • Griechenland

    Nemea – Peloponnes

    Nemea wird überall im Internet so positiv dargestellt und angepriesen, dass ich natürlich einen Abstecher dorthin machen musste. Und nun werde ich euch meine Erfahrungen schildern! Ich habe so viele positive Eindrucke aus Korinth mitgebracht, die ich auch in Nemea…

  • Griechenland

    Korinth – Peloponnes

    Mein erster Tag in – oder sagt man auf ? – Peloponnes und dann war ich gleich in einer der bedeutendsten Städte, jedenfalls historisch gesehen. Heute habe ich Korinth besucht. Natürlich nicht das moderne Korinth, sondern das historische und den…

  • Griechenland

    Evia oder auch Euböa

    Am 10. Oktober ging es mit der Fähre von Glifa nach Evia. Im Internet konnte ich sehen, dass die Fähren mehrmals täglich fahren, deshalb bin ich gemütlich um 11 Uhr losgefahren. Um 12:30 Uhr waren wir dann in Glifa, nur…

  • Griechenland

    Papa Nero und Damouchari Beach

    Papa Nero ist eigentlich von Trikeri nicht weit entfernt, aber mit dem Camper langatmig, anstrengend und nervenaufreibend. Die Straße ist schmal und nach rechts hin teilweise bis zu 100 Meter abfallend. Zum Glück war bei mir wenig Betrieb, so dass…

  • Griechenland

    Agri Trikeri (Pilion)

    Am Morgen machte ich mich entspannt auf den Weg nach Süden nach Agri Trikeri, nicht jedoch ohne vorher noch bei dem Dorf Afissos Halt zu machen. Auch Afissos war früher ein reines Fischerdorf und das mit einem sehr antiken Hafen,…